Auftaktveranstaltung am 23. September 2017

Der mehrstufige Prozess zur "Zukunft der Laienmusik" begann am Samstag, den 23. September mit einer Auftaktveranstaltung in der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur. Mehr als 60 Delegierte aus den Laienmusikverbänden des Landes arbeiteten unter fachkundiger Moderation Themenfelder aus, die in den kommenden Monaten in Arbeitsgruppen und Kleinkonferenzen bearbeitet werden.

Der Programmablauf der Auftaktveranstaltung war folgender:

10:00 Uhr Grußwort Peter Stieber, Präsident Landesmusikrat RP

10:10 Uhr Kurzvorträge von

  • Prof. Dr. Salvatore Barbaro, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur: „Bedeutung der Laienmusik für das Land Rheinland-Pfalz“
  • Dr. Joachim Junker, Präsident des Bundesverbandes Musikunterricht Landesverband Rheinland-Pfalz: „Bedeutung der Laienmusik für die Schulmusik“
  • Günther Schartz, Vorsitzender des Landkreistages Rheinland-Pfalz „Bedeutung der Laienmusik für die Kommunen“

11:40 Uhr Podiumsdiskussion

12:00 Uhr Mittagspause mit Imbiss

13:00 Uhr Erläuterung der Weltcafé-Methode

13:15 Uhr Weltcafé in acht Gruppen

15:10 Uhr Kaffeepause, Wandelplenum

15:45 Uhr Open-Space Phase

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Die Dokumenatation zur Auftaktveranstaltung können Sie hier herunterladen.