Phoenix Foundation - Jugendjazzorchester Rheinland-Pfalz

Geschichte

Gegründet 1979.

Aufgaben

In der Phoenix Foundation, dem Jugendjazzorchester Rheinland-Pfalz, treffen sich jugendliche Instrumentalistinnen und Instrumentalisten, um sich in Spieltechniken, Improvisation und Interpretation des Jazz, Rock und Pop weiterzubilden. Gespielt wird in der klassischen Bigband-Besetzung: 5 Saxophone, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Piano, Bass, Gitarre, Schlagzeug, Percussion und Gesang. Ziel der Bandarbeit ist die Förderung talentierter Jugendlicher, eventuell im Hinblick auf ein Musikstudium.

Aktivitäten

Zwei bis drei mehrtägige Probephasen im Jahr mit anschließenden Konzerten; Konzertreisen, CD-Produktionen. Informationen über Konzerttermine finden Sie hier.

Aufnahmebedingungen

Bewerber/innen sollten nicht älter als 20 Jahre sein und müssen einen Wohnsitz in Rheinland-Pfalz haben. Angemessene Beherrschung des Instruments, Blatt-Spiel und Bigband-Erfahrung werden vorausgesetzt. Bewerbung über die Teilnahme am Wettbewerb "Jugend jazzt" ist erwünscht, Eigenbewerbung ist jederzeit möglich. Bewerbung über Onlineanmeldung: Internet: www.phoenixfoundation.de

Perspektiven

Konzertreisen, CD-Aufnahmen

Adressen 

Gesamtleiter
Frank Reichert
Am Schellengraben 4 
56348 Dörscheid
Tel.: 0 67 74 - 23 24 41 
Fax: 0 67 74 - 23 24 46
E-Mail: mail06@phoenixfoundation.de
Internet: http://www.phoenixfoundation.de

Träger

Fördereinrichtung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur sowie des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung bis Ende 2012. Ab 01.01.2013 Landesmusikrat Rheinland-Pfalz.

Mitglieder

ca. 30-40 Mitglieder

Durchschnittsalter 2004: 20 Jahre
Durchschnittsalter 2012: 20 Jahre