< Das Saxophon ist "Instrument des Jahres" 2019

Begehrte Auszeichnung für die junge musikalische Elite - Schülerpreis des Landesmusikrats

Der „Schülerpreis des Landesmusikrats“ wird im Jahr 2019 zum dritten Mal in Folge für außergewöhnliche Leistungen im Fach Musik vergeben. Mit dem Preis werden Schülerinnen und Schüler am Ende der Schulzeit ausgezeichnet, die in allgemeinbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz während des Schuljahres konstant sehr gute Leistungen im Fach Musik erbracht haben. Doch auch ein besonderes Engagement, das über den regulären Unterricht hinausgeht, etwa die Teilnahme in einem Schulorchester oder einer Musik AG, sowie außerschulische musikalische Aktivitäten, wie beispielsweise die Teilnahme am Wettbewerb „Jugend musiziert“ werden bei der Preisvergabe berücksichtigt. Kooperationspartner sind das Ministerium für Bildung sowie die Strecker-Stiftung.


Welche(r) Schüler(in) den Preis erhalten soll, wird durch die Fachkonferenz Musik der jeweiligen Schule entschieden. Die Entscheidung wird anschließend dem Landesmusikrat mitgeteilt. Die ausgewählten Schüler erhalten eine Urkunde und dank der Unterstützung durch die Strecker-Stiftung einen Gutschein im Wert von 15,00€, der im Onlineshop von Schott Music International eingelöst werden kann.

Peter Stieber, Präsident des Landesmusikrats zum Schülerpreis: „Schülerinnen und Schüler werden für ihre außerordentlichen Leistungen in verschiedenen Fächern ausgezeichnet. Das Fach Musik ist hinsichtlich der Preisvergabe an Schüler bisher unterrepräsentiert. Der Landesmusikrat unterstreicht nun schon seit 2017 mit dem Schülerpreis den hohen Stellenwert von Musik nicht nur als Schulfach, sondern auch als gesellschaftliches Kulturgut und verspricht sich zusätzliche Motivation für das Fach Musik.“

Weitere Informationen sowie die Ausschreibung als PDF finden Sie hier.