Landesverband Rheinland-Pfälzischer Liebhaberorchester e.V.

Geschichte

Landesverband Rheinland-Pfälzischer Liebhaberorchester - Eingetragener und gemeinnütziger Verein, gegründet 2007.
29 Orchester mit ca. 1030 Spielern (Sinfonieorchester, Kammerorchester, Kammermusikensembles).

Mitglied des Bundes Deutscher Liebhaberorchester e.V. (BDLO) - weltweit ältester und größter Verband von Sinfonie- und Kammerorchestern des Amateurbereichs, gegründet 1924.
823 Orchester mit ca. 31.000 Spielern

Aufgaben

  • Förderung des gemeinschaftlichen Musizierens in nicht berufsmäßigen Sinfonie-, Kammer-, Streichorchestern und Kammermusikgruppen
  • Förderung des musikalischen Nachwuchses
  • Vertretung der Interessen der Liebhaberorchester nach außen, vor allem auf Landesebene
  • Unterstützung der Mitgliedsorchester bei allen Problemen
  • Werbung in der Öffentlichkeit für den Gedanken des Liebhabermusizierens

Eigene Seminare und Veranstaltungen sowie Zugang seiner Mitglieder zu den Veranstaltungen, Vereinbarungen, Einrichtungen und Publikationsorganen des BDLO:

Veranstaltungen des BDLO
Regelmäßige musikalische Workshops und Seminare zur administrativen Fortbildung

  • Bundesamateurorchester / Werkstatt für Sinfonie- und Kammerorchester
  • Bundesmusikwoche 50PLUS
  • Internationales Notenseminar des BDLO
  • Seminar Orchesterdirigieren in Zusammenarbeit mit dem VdS im Rahmen der Bundesschulmusikwoche
  • Bundesweite Fortbildungen des BDLO
  • Kooperation des BDLO mit anderen Organisationen

Vereinbarungen des BDLO

  • Rahmenvereinbarung mit der GEMA zu Tarifvergünstigungen
  • Gruppenverträge für Versicherungen (Instrumente, Haftpflicht, Unfall)
  • Kooperationen mit anderen Organisationen

Einrichtungen des BDLO

  • Notenbibliothek
    Der BDLO verfügt über einen umfangreichen Bestand an Material für Sinfonie- und Kammerorchester, der exklusiv den Mitgliedern zur Verfügung steht.
    Innerhalb der European Association of Amateur Orchestras besteht außerdem ein internationaler Leihverbund von Bibliotheken in der Schweiz, den Niederlanden, Norwegen und Österreich. Die Tätigkeit der Zentralbibliothek umfasst u.a. auch die Vermittlung der Notenleihe der Mitglieder, die Erstellung des Online-Notenkatalogs mit Aufführungsdokumentation sowie die Beratung der Mitglieder bei Notenkauf und Verlagsleihe.

Perspektiven

 

Die seit der Gründung 2007 erfreulich steigende Anzahl von Mitgliedsorchestern (+ 60 %) und Mitspielern (+ 90%) lässt einen größeren Stellenwert des nicht berufsmäßigen Orchester­musizierens im Bewusstsein von Politik und Gesellschaft von Rheinland-Pfalz erhoffen.

Publikationsorgane

Die halbjährlich erscheinende Verbandszeitschrift des BDLO "Das Liebhaberorchester".

Adressen

Vorsitzender:
Erdmann Hollborn
Jakobsgarten 8
67069 Ludwigshafen
Tel.: 0621/654909
Mobil: 0177 3557187
E-Mail: vorstand@rp.bdlo.de

Internet: www.bdlo.de